Nach den Coronabedingten Pausen in den letzten beiden Jahren, organisierte der 1. Vors. von den Berg- und Wanderfreunde Ulfa, Anton Walenta, wieder einen Tagesausflug. Unter dem Motto, wir machen Buswandern, fuhren die Mitglieder des Vereins und Gäste vom Seniorenclub Ulfa, bei idealem Ausflugwetter am Samstag den 3.9. um 7 Uhr los

.

Nach Zusteigestationen in Stornfels, Ulfa und Berstadt ging die Fahrt nach Weibersbrunn in das Hotel Brunnenhof. Hier wartete ein reichhaltiges Frühstücks Buffett auf die Reisegruppe. Gut gestärkt und unter der Betreuung eines Reiseleiters, der den ganzen Tag bei der Gruppe blieb, begann nun das Buswandern. Die Fahrt ging durch den Spessart Richtung Würzburg. Die Fahrt gestaltete der Reiseleiter sehr unterhaltsam und informativ.

Die 1. Station der Buswanderung war die Marienburg in Würzburg, danach ging die Fahrt zum Hofgarten in der Residenz. Die anschließende Stadtrundfahrt wurde mit dem City Train unternommen. Mit dem City Train konnte man die Innenstadt von Würzburg bequem bestaunen und bekommt über Lautsprecher alles Wissenswertes erklärt.

Als nächstes ging das Buswandern nach Veitshöchheim in den Rokokogarten. Auch hier erklärte der Reiseleiter alle interessanten Dinge von diesem schön angelegten und gepflegten Garten.

Das gemeinsame Abendessen und der gesellige Ausklang von diesem schönen Buswandertag fand wiederum in Hotel Brunnenhof in Weibersbrunn statt.

Gegen 21:00 Uhr war dieser schöne Buswandertag zu Ende und alle Teilnehmer/innen waren zufrieden und wohlbehalten wieder zuhause.

Unsere Buswanderung am 3. Sept. 22